Schüler-Lehrer-Netzwerk

Teamarbeit als wertvolles Instrument für den Unterricht

Wissenschaftliche Untersuchungen beweisen, dass Schüler in einem kooperativen Klima, z.B. wenn sie gemeinsam an einem Projekt arbeiten oder für eine Prüfung lernen, genauer arbeiten, bessere Ergebnisse beim problemlösenden Denken, Argumentieren und bei kritischen Stellungnahmen erreichen als Schüler, die im Wettstreit miteinander stehen.

In der Vergangenheit konnte das moderne Instrument der Teamarbeit im Unterricht mit Blinden oder hochgradig Sehbehinderten nicht eingesetzt werden. PC-Arbeitsplätze mit Braillezeilen, Screenreader, Kamerasystemen und Vergrößerungssoftware bedeuteten für Lehrer und Schüler Einzelunterricht im Klassenverband. Ein gemeinsames Lernen wie es für Normalsehende erfolgt, war daher nicht möglich.

Das Papenmeier Schüler-Lehrer-Netzwerk für effizientes Unterrichten in vernetzten Klassenräumen

Das Schüler-Lehrer-Netzwerk aus dem Hause Papenmeier erleichtert Ihnen computerbasiertes Unterrichten.

Unsere Lösung ist speziell für die Bedürfnisse von Lehrern entwickelt und vereint unter einer einfach zu bedienenden Oberfläche alle Funktionen, die Sie für eine effiziente Unterrichtsgestaltung benötigen:

  • Alle Schülerbildschirme im Blick:

    ganz ohne ablenkendes Herumlaufen, direkt vom Lehrer-PC
  • Bildschirm- und Braillezeileninhalte übertragen:

    Einfach per Mausklick übertragen Sie die Bildschirminhalte des Lehrer- oder eines beliebigen Schüler-PCs an einzelne Schüler oder die gesamte Klasse. Verteilen Sie analog dazu den Inhalt einer bestimmten Braillezeile auf beliebig viele andere Braillezeilen der Klasse. 
  • Individuelle Nutzung der Vergrößerungssoftware:

    Jeder Schüler nutzt die Vergrößerungssoftware seinen Bedürfnissen entsprechend und sieht den präsentierten Bildschirminhalt mit seinen persönlichen Einstellungen wie individuelle Vergrößerungsstufe oder Farbanzeige. Besonders praktisch ist diese Funktionalität, wenn die Bildschirminhalte zwischen sehbehinderten und normalsichtigen Schülern ausgetauscht werden, also mit und ohne Vergrößerungsstufe.
  • Temporäres Sperren der Schüler-PCs:

    Per Mausklick sperren Sie zwischen praktischen Übungen Bildschirm, Tastatur und Maus der Schüler-PCs, um die volle Aufmerksamkeit zu erhalten. 
  • Schülern Hilfestellung geben:

    Helfen Sie Schülern bei individuellen Problemen diskret per Fernzugriff, ohne die übrigen Schüler zu stören. 
  • Aktives Einbinden der Schüler:

    Lassen Sie die Schüler ihre Ergebnisse präsentieren, indem Sie deren Bildschirmansicht an die anderen Schüler übertragen oder untereinander Dokumente austauschen. 
  • Einfache, intuitive Bedienung