Elektrotechnik in Dortmund

Papenmeier auf der Elektrotechnik in Dortmund

Vom 13. bis 15. Februar begrüßt Armin Papenmeier persönlich auf unserem Stand A10 in Halle 5.

Nutzen Sie die Gelegenheit und erfahren direkt aus erster Hand das Neueste über elektronische Systeme, Entwicklungen und Beobachtungssysteme für den harten Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen.

Elektrotechnik 2019 in Dortmund

Download: Flyer als pdf

Hannover Messe 2019

Blindenleitsystem 2.0 –
Sichere und exakte Navigation für sehbehinderte Menschen

Sabine Poschmann und Oliver Kaczmarek informierten sich bei Papenmeier über das Forschungsprojekt.

Hannover MesseLogo ProjektpartnerSabine Poschmann und Oliver Kaczmarek informierten sich bei Papenmeier

Spezielle UHF-RFID Technik im Blindenstock vereinfacht die exakte Orientierung von blinden und sehbehinderten Menschen in Innenstädten, Bahnhöfen, Flughäfen und Behörden. Wenn Blinde sich in Zukunft mittels dieser Technik durch die Städte führen lassen können, hat die Schwerter Firma Papenmeier erfolgreich dazu beigetragen.

Sabine Poschmann MdB, Beauftragte für Mittelstand und Handwerk der SPD-Bundestagsfraktion und Bildungsexperte Oliver Kaczmarek MdB informierten sich am 24. Januar 2019 bei dem mittelständischen Unternehmen am Talweg über dieses öffentlich geförderte Forschungsprojekt, an dem Mitarbeiter von Fakultäten und Einrichtungen der Technischen
Hochschule Mittelhessen (THM) gemeinsam mit Partnern aus der freien Wirtschaft gearbeitet haben.

„Bei taktilen Leitsystemen bestand bislang das Problem, dass mittels der Bodenplatten zwar die Information vermittelt werden kann, dass es sich um einen wichtigen Ort handelt – über die Art des Ortes allerdings konnte der Nutzer nichts
Genaues erfahren. Eine GPS-basierte Navigation kann zwar diese Informationen liefern, ist mit einer Genauigkeit von fünf Metern aber für blinde Menschen zu ungenau. Mit der neuen, im Forschungsprojekt entwickelten, UHF-RFIDLösung
kann dieses Problem in Kombination mit GPS gelöst werden,“ erläuterte Geschäftsführer Armin Papenmeier.

Interessierte können das Blindenleitsystem 2.0 vom 1. bis 5. April auf der diesjährigen Hannover Messe auf dem Landesgemeinschaftsstand NRW in Halle 16 sowie auf dem Stand der Hessischen Hochschulen in Halle 2 ausprobieren.

Download: kompletter Artikel als pdf