Arbeitsplatzanalyse

Wollen sie einen Arbeitsplatz für Blinde oder Sehbehinderte schaffen oder neu ausstatten?
Planen sie an Ihrem Arbeitsplatz grundlegende Veränderungen?
Wird an Ihrem Arbeitsplatz neue Software eingesetzt?

Papenmeier bietet Ihnen eine kostenlose Arbeitsplatzbegehung und kompetente Beratung an.

Das Ziel dieser Beratung ist die Erhaltung oder Schaffung eines Arbeitsplatzes. Arbeitgeber erwarten von ihren behinderten Mitarbeitern nahezu die gleiche Leistung wie von den nicht behinderten Kollegen. Daher können wir nur dann dauerhafte Arbeitsplätze schaffen, wenn wir dieser Anforderung gerecht werden.

Bestandteil der Arbeitsplatzanalyse ist die Untersuchung der individuell am Arbeitsplatz benötigten Anwendungssoftware auf die Bedienbarkeit mit der erforderlichen Hilfsmittelsoftware. Die Analyse beschreibt die notwendigen Maßnahmen zur Herstellung der Barrierefreiheit des Arbeitsplatzes.
(weitere Infos siehe JAWS-Module)

Jeder Arbeitsplatz wird von drei Säulen gestützt

  • Bildungsträger / Arbeitgeber
  • Technische Berater und Kostenträger
  • Hilfsmittelanbieter

Bricht eine dieser Säulen ein, fällt der Arbeitsplatz wie ein zweibeiniger Stuhl zusammen.

Die Stärke des Hilfsmittelanbieters zeigt sich sowohl in der Leistungsfähigkeit und Innovation seiner Produkte wie auch in der Bereitschaft, sich auch außerhalb der eigentlichen Lieferung zu engagieren.

Zu diesem Engagement zählen unserem Verständnis nach:

  • Kostenlose Vorführungen der Lösungen (Hardware und Standard-Software) vor Ort.
  • Eine kostenlose Nachbetreuung (Hotline).
  • Das kostenlose Schulen von Beratern und Ausbildern.